Frikadellen auf Sellerie-Blumenkohl-Ziegenkäse-Püree

GD Star Rating
loading...

 

Zutaten für 3 Personen

250 g Knollensellerie
400 g Blumenkohl
125 g Ziegen-Weichkäse
80 ml Sahne
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Fondor
1 TL Pfeffer aus der Mühle
3 EL Lauchzwiebelgrün, in feine Röllchen geschnitten

 

500 g Gehacktes Halb und Halb
1 Brötchen
1 Tasse Milch
1 Ei
1 EL Senf, scharf
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Für das Püree Sellerie und Ziegenkäse grob würfeln. Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Gemüse in leicht gesalzenem Wasser gar kochen und gut abtropfen lassen. Gemüse mit etwas Sahnezugabe pürieren, dabei die Käsewürfel mit untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken. Das Püree soll leicht cremig sein, was mit der zugefügten Sahnemenge erreicht wird. Um beim Servieren die richtige Temperatur zu bekommen, kann es in einer kleinen Pfanne erhitzt werden.

Für die Frikadellen das Brötchen ca. eine halbe Stunde in Milch einweichen. Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen, dann erkalten lassen. Bevor sie mit der Hackmasse verknetet werden, sollten sie gar sein. Gehacktes mit dem gut ausgedrückten Brötchen, Senf, Zwiebel, Knoblauch und Ei verkneten. Teig mit Salz und Pfeffer würzen und in gleichmäßig große Frikadellen formen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 5 Minuten braten. Die genaue Zeit richtet sich nach der Dicke der Fleischstücke. Sie sollten von beiden Seiten jedenfalls gut gebräunt sein.

Gemüse-Käse-Püree auf Teller geben und die Frikadellen darauf setzen. Alles mit Lauchröllchen besttreuen und sofort servieren.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This