Fenchel-Tomatensuppe mit Hähnchenbrusteinlage

GD Star Rating
loading...
IMG_5629 499
Zutaten für 4 Personen:

500 g Fenchelknollen
2 TL Fenchelsamen, gemörsert
400 g Kartoffeln
300 g Kirschtomaten (Cocktailtomaten)
3 Zwiebeln, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
10 g Ingwerknolle, fein gewürfelt
400 g Hähnchenbrust
750 ml Hühnerbrühe
100 ml Sherry, medium
150 ml Riesling, trocken
2 EL Paprikamark (alternativ Tomatenmark)
6 cl Anisschnaps (Ouzo oder Raki)
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Mehlbutter
1 Topf Basilikum
1 Bund glatte Petersilie

Von den Fenchelknollen die Stiele mit dem Grün wegschneiden. Das Grün zur Seite legen. Knollen längs vierteln, Strunk herausschneiden und das Gemüse würfeln. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilet in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Olivenöl erhitzen, Fenchel, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer anschwitzen, Fenchelsamen und Paprikamark zufügen, durchrühren und mit Wein und Sherry ablöschen. Kurz etwas einkochen lassen, dann die Brühe zugeben und zum Kochen bringen.

Vom Basilikum die Blätter abzupfen und sie grob hacken. Die Stiele zusammen mit dem gesamten Petersilienstrauß in die Suppe geben und mit köcheln lassen.

Hähnchenwürfel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten, dann zunächst beiseite stellen.

Nach ca. 15 Minuten die Kartoffelwürfel und die Kirschtomaten in die Suppe geben und alles noch einmal 20 Minuten köcheln lassen. Petersilienbund und Basilikumstiele entfernen.

Fünf Minuten vor dem Anrichten die Hähnchenwürfel in die Suppe geben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Anisschnaps, Menge nach Geschmack einrühren. Sollte sie noch zu dünnflüssig sein, kann etwas Mehlbutter in die noch kochende Suppe eingerührt werden, um mehr Sämigkeit zu erreichen.

Suppe in Teller oder Tassen geben, mit den gehackten Basilikumblättchen oder Fenchelgrün bestreuen und servieren.

IMG_5616 499 IMG_5618 499 IMG_5620 499 IMG_5621 499 IMG_5623 499 IMG_5625 499

Fenchel-Tomatensuppe mit Hähnchenbrusteinlage, 7.7 out of 10 based on 3 ratings

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This