Kräuterkruste für Steaks von Rind, Lamm und Wild

GD Star Rating
loading...
IMG_9105 499 dpi
Zutaten für ca. 12 Portionen:

1 Bund Koriander
5 Zweige Thymian
3 Zweige Rosmarin
50 g Paniermehl
50 g Ziegengouda
60 g weiche Butter
Salz
Pfeffer

Koriander klein hacken. Blättchen von den Thymianzweigen abstreifen. Rosmarinnadeln abstreifen und fein hacken. Käse würfeln.

Paniermehl, Käse und Kräuter in einem Mixer pürieren und mit der weichen Butter vermischen. Mit Pfeffer und Salz würzen und pikant abschmecken.

Die Masse zwischen Backpapierblättern mit einem Nudelholz etwa 2 mm dick ausrollen, in gleich große Platten schneiden, diese in Backpapier einschlagen und bis zur Verarbeitung im Kühlschrank lagern.

Steaks oder Medaillons mit dieser Paste belegt, benötigen beim Überbacken unter der Grillstufe im Backofen etwa 3-5 Minuten. Dieses muss beim vorherigen Bratprozess berücksichtigt werden, wenn das Fleisch einen rosa Kern behalten soll.

Diese Paste kann auch auf Vorrat gemacht werden und sollte, sofern nicht sofort verwendet, tiefgefroren aufbewahrt werden.

IMG_9029 499 IMG_9034 499 IMG_9035 499 IMG_9040 499 IMG_9038 499 IMG_9097 499 IMG_9105 499 dpi IMG_7598 499 IMG_7601 499 IMG_7606 499

Kräuterkruste für Steaks von Rind, Lamm und Wild, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.