Iberico-Filetscheiben an Spitzkohl und Süßkartoffelpüree

GD Star Rating
loading...
img_1120-499
Zutaten für 2 Personen:

330 g Iberico-Schweinefilet
1 Spitzkohl
300 g Süßkartoffel
2 Möhren
Milch
Butter
Rapsöl
Salz
Pfeffer

Zunächst mit dem Kohl beginnen, denn der benötigt die meiste Zeit. Dazu die äußeren Blätter nach und nach vom Kohlkopf abstreifen. Rippen herausschneiden, Blätter in mundgerechte Streifen schneiden und in kochendem, gesalzenem Wasser 1-2 Minuten blanchieren. Kohl eiskalt abschrecken und trocken schleudern. Kurz vor dem Anrichten Butter in einer Pfanne schmelzen, die Spitzkohlstreifen darin erhitzen, einige Male wenden und dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Püree Süßkartoffel schälen, Möhren mit dem Sparschäler abziehen, beides in kleine Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser etwa 5-10 Minuten gar kochen. Wasser abgießen, Gemüse gründlich stampfen und Milch einrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Einen Esslöffel Butter darin schmelzen und verrühren.

Ibericofilet etwa eine Stunde vor der Zubereitung aus  dem Kühlschrank holen, damit es Raumtemperatur annehmen kann. Fleisch salzen und in etwas Rapsöl rundum scharf anbraten. Filet pfeffern und die Pfanne für 30 Minuten in den auf 80° Umluft vorgeheizten Backofen schieben.

Zum Servieren das Filet in 1-2 cm dicke Scheiben aufschneiden und zusammen mit Spitzkohl und Süßkartoffelpüree anrichten.

img_1099-499 img_1102-499 img_1103-499 img_1108-499 img_1104-499 img_1107-499 img_1115-499 img_1122-499 img_1125-499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.