Grillhaxe mit einem mediterranen Gemüsekompott

GD Star Rating
loading...
IMG_0925 499
Zutaten für 2 Personen:

500 g Grillhaxe ohne Schwarte, vorgegart
1 Aubergine
1 Zucchini
1 Tomate
1 Tasse passierte Tomaten (Dose oder Flasche)
6 schwarze Oliven, entsteint
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Blüte und Blätter der Kapuzinerkresse zur Deko

Normalerweise hätte ich mir eine fertig gegarte Schweinehaxe gar nicht gekauft, aber diese habe ich mal bei einer Werbeaktion geschenkt bekommen. Also habe ich sie auch zubereitet wie es auf der Packung angegeben war und als Kontrast dazu ein mediterranes Gemüsekompott gemacht.

Haxe in den kalten Ofen schieben und ihn auf 200° Umluft einstellen. Nach 35-40 Minuten ist die Haxe fertig und kann serviert werden. Man hat also Zeit genug, die vorgesehenen  Beilagen servierfertig zu machen.

Gemüse würfeln, Oliven in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig darin anschwitzen, dann das restliche Gemüse zugeben und mit den passierten Tomaten ablöschen. Alles etwa 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Zum Servieren die Haxe entbeinen, das Fleisch in 2 Teile schneiden und zusammen mit dem Gemüse auf Tellern anrichten. Das Gericht mit der Kapuzinerkresse garnieren.

Als weitere Beilage gab es ein ofenfrisches Baguette dazu.

Fazit: Dies war ein Gericht, das einfach und schnell zubereitet war und besser schmeckte als vermutet. Trotzdem werde  diese Art Grillhaxen wohl nicht wieder verarbeiten.

IMG_0902 499_bearbeitet-1 IMG_0915 499 IMG_0919 499 IMG_0922 499 IMG_0908 499 IMG_0910 499  IMG_0911 499 IMG_0916 499_2 IMG_0928 499 dpi

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.