Rehgulasch aus dem Blatt geschnitten

GD Star Rating
loading...
IMG_0848 ! 499
Zutaten für 2 Personen:

500 g Rehgulasch aus dem Blatt
150 ml Rotwein, trocken
1 Gemüsezwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
400 g Tomaten, gehackt (Dose)
10 Kirschtomaten
2 Tomaten, getrocknet und fein gehackt
1 EL Tomatenmark
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
200 g Zuckerschoten
100 g Brokkoliröschen
Butterschmalz
Butter
1 Prise Zucker
1 EL Crème légère
Salz
20 Körner Pfeffer, bunt
6 Körner Piment
4 Körner Wacholderbeeren

Möglichst große Fleischstücke aus dem Rehblatt herausschneiden und diese in Butterschmalz scharf anbraten, danach Zwiebel und Knoblauch ebenfalls anbraten, mit Rotwein ablöschen und einkochen, bis er fast verdunstet ist. Zucker über das Fleisch verteilen, Dosentomaten, Kirschtomaten, getrocknete Tomaten, Mark und die Kräuterzweige zufügen, Hitze herunterstellen und alles bei geschlossenem Topf ganz leicht simmern lassen, bis das Fleisch weich ist. Das kann bis zu 2 Stunden dauern. Sollte das Gulasch dabei zu trocken werden, etwas Wasser zufügen. Pfeffer, Piment und Wacholderbeeren mörsern und mit Salz zusammen das Gulasch abschmecken. Zum Schluss die Crème légère unterrühren.

Zwischenzeitlich Brokkoliröschen und Zuckerschoten 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren das Gemüse in etwas geschmolzener Butter schwenken, erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

IMG_8426 499 IMG_8432 499 IMG_8444 499 IMG_8453 499 dpi IMG_8872 499 dpi

Als Beilage passen Butterspätzle gut dazu.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.