Lammstelzen mit Möhren, Kohlrabi und Schmortomaten

GD Star Rating
loading...
IMG_1472 499 dpi
Zutaten für 4 Personen:

4 Lammhaxen je ca. 350 g
250 ml Lammfond
100 ml Rotwein
4 Zweige Rosmarin
6 Zweige Thymian
1 Kohlrabi
10 Möhren
250 g Dattel-Cherry-Tomaten
½ Stange Lauch
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 EL Butter
Pfeffer
Salz
Crema di Balsamico

Die Lammstelzen kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocknen und von überschüssigem Fett befreien. Anschließend mit Pfeffer und Salz einreiben. Die Zwiebel schälen und zusammen mit 2 Möhren grob würfeln. Lauch in Ringe schneiden, 2 Knoblauchzehen andrücken.

2 EL Olivenöl in einem Bratentopf erhitzen und die Stelzen darin rundum scharf anbraten. Das Gemüse dazu geben und ebenfalls kurz anbraten. Mit Rotwein und Lammfond ablöschen und die Stelzen auf dem Herd im geschlossenen Topf bei geringer Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen. Stelzen aus dem Topf nehmen und warm stellen.

Die Schmorflüssigkeit durch ein Haarsieb in eine Stielkasserolle gießen und bei großer Hitze auf die Hälfte reduzieren. Sollte die Sauce noch nicht die gewünschte Sämigkeit erreicht haben, mit etwas Speisestärke oder einigen kalten Butterstückchen binden. Mit Crema di Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken.

Zwischenzeitlich Kohlrabi schälen, Möhren mit dem Sparschäler abziehen und beide Gemüsesorten würfeln. In einer offenen Pfanne mit hohem Rand 1 EL Butter schmelzen, die Gemüsewürfel und 2 EL Wasser dazugeben und bei mittlerer Hitze garen. Hin und wieder wenden. Nach etwa 15 – 20 Minuten ist das Wasser verdunstet und das Gemüse bissfest gar. Wer es weicher haben möchte, kann es einfach bei kleiner Hitze weiter garen, es brennt nicht an, da es von Butter ummantelt ist. Zum Schluss mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Tomaten in eine Stielkasserolle geben und 1 EL Olivenöl darüber träufeln. 2 Knoblauchzehen und 2 Rosmarinzweige daneben legen. Die Tomaten bei geschlossenem Topf und geringer Hitze etwa 15 – 20 Minuten schmoren. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Stelzen auf die Teller setzen, mit Sauce überziehen und das Gemüse daneben anrichten. Als weitere Beilage passen Pellkartoffeln gut dazu.

1458 499 IMG_1462 499 IMG_1464 499 IMG_1466 499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.