Ricottacreme mit Pinienkern-Krokant

GD Star Rating
loading...

IMG_7514 499 dpi

Zutaten für 4 Personen:

Für das Krokant:
10 g Pinienkerne
100 g Zucker

Für die Creme:
10 g Kuvertüre, halbbitter
1 Bio-Orange
20 g Orangeat
20 g Zitronat (Sukkade)
20 g Belegkirschen
500 g Ricotta (Frischkäse)
30 g Zucker
2 EL Marsala
250 ml Schlagsahne
20 g Puderzucker

Für das Krokant die Pinienkerne mittelfein hacken, in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und erkalten lassen. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, Pinienkerne zugeben, verrühren und sofort gleichmäßig auf ein Backpapier verteilen. Ein zweites Backpapier darüber legen, Masse mit einer Teigrolle zügig hauchdünn und glatt streichen. Krokant erkalten lassen.

Für die Creme Kuvertüre fein hacken oder auf einer Haushaltsreibe fein raspeln. Die Orange heiß abspülen, trocken reiben und die Schale mit einer Reibe fein abreiben. Das Orangeat, Zitronat und die Kirschen fein hacken. Ricotta in einer Schüssel mit der Orangenschale, Zucker und Marsala verrühren. Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Sahne, Kuvertüre, Orangeat, Zitronat und Kirschen mit der Ricottamasse verrühren. Die Creme im Kühlschrank mindestens eine Stunde kalt stellen.

Creme in Schälchen füllen. Krokant in grobe Stücke zerbrechen und in die Creme stecken. Mit etwas geraspelter Kuvertüre bestreuen.

Zubereitungszeit 45 Minuten plus Kühlzeit

IMG_7513 499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.