Jakobsmuscheln auf Spargel und Honigmelone mit einer fruchtigen Ingwersauce

GD Star Rating
loading...
IMG_7241 499 dpi
Zutaten für 2 Personen:

6 Jakobsmuschelnüsschen
6 Stangen Spargel, weiß
1 Honig- oder Cantaloupe-Melone
4 g Ingwer, sehr fein gewürfelt
1 TL Chilisauce, süß
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Zucker, evtl.
Olivenöl
Fleur de Sel

Spargel schälen, auf gleiche Länge schneiden und die abgetrennten Endstücke in 3 mm breite Stücke teilen, so dass man etwa 30 g Spargelscheiben erhält. Spargel mit den Stücken etwa 6 Minuten kochen.

Melone längs vierteln, Samen entfernen und das Fruchtfleisch in 8 Stangen in Spargeldicke heraustrennen. Von der Melone   30 g Fruchtfleisch würfeln und 250 g pürieren.

Ingwerwürfel in etwas Olivenöl anschwitzen und mit dem pürierten Fruchtfleisch ablöschen. Vorsicht, Hitze zurückstellen, denn es neigt zum Spritzen. Abschmecken mit Chilisauce, einem Spitzer Zitrone und evtl. etwas Zucker. Das Ganze bei geringer Temperatur leicht einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren, Spargelscheiben und Melonenwürfel unterheben.

Jakobsmuscheln in etwas Olivenöl von beiden Seiten ca. eine Minute braten und bei ausgestellter Platte leicht nachziehen lassen. Das Fleisch sollte gebräunt, im Kern aber noch leicht glasig sein. Mit Fleur de Sel würzen.

Spargel- und Melonenstangen auf Tellern anrichten, mit der Ingwersauce überziehen und die Muscheln darauf setzen.

Dieses Gericht eignet sich je nach Menge der Zutaten sowohl als Hauptgericht, aber auch als Vorspeise oder Zwischengang bei einem Menü.

IMG_7423 499 IMG_7443 499 IMG_7429 ! 499 IMG_7450 !499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This