Marzipanplätzchen

GD Star Rating
loading...
IMG_9793 499
Zutaten für 1 Blech:

Für den Knetteig:
150 g Weizenmehl
½ TL Backpulver
65 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
½ Eiweiß
65 g Butter oder Margarine
100g Aprikosenkonfitüre

Für den Belag:
250 g Marzipan-Rohmasse
150 g Puderzucker, gesiebt
½ Eiweiß
200 g Kuvertüre

Aus den Zutaten einen Knetteig bereiten, dabei die Hälfte des Eiweißes zurück lassen. Sollte der Teig kleben, ihn eine zeitlang kalt stellen.

Den Teig in der Größe von 25 x 25 cm auf einem Backblech ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Bei 160° C Umluft in etwa 15 Minuten hellbraun backen.

Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und den Gebäckteig damit bestreichen.

Für den Belag das Marzipan mit dem Puderzucker gründlich verkneten und ausrollen. Diese Marzipanplatte auf die Gebäckplatte legen, gut andrücken. Mit einem Messerrücken oder kleinen Förmchen Verzierungen eindrücken.

Marzipan mit dem zurück gelassenen ½ Eiweiß für späteren schönen Galnz leicht bestreichen, das Backblech auf die oberste Schiene in den Backofen schieben und in ca. 15 Minuten im auf 160° Umluft vorgeheizten Backofen leicht überbacken.

Das Gebäck gut abkühlen lassen und in Würfel oder Rauten schneiden.

Die Kuvertüre im Wasserbad zu einer geschmeidigen Masse verrühren, die Marzipanplätzchen bis zur Hälfte hinein tauchen und abkühlen lassen.

Marzipanplätzchen, 9.5 out of 10 based on 2 ratings

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This