Fast vegetarisch – Kartoffeln, Rote Bete, Lauch und ein bisschen Blutwurst

GD Star Rating
loading...
IMG_4973 499
Zutaten für 2 Personen:

2 große Kartoffeln
3 Rote Bete (vorgekocht) und gewürfelt
2 Stangen Lauch
60 ml Sherry, trocken
100 ml Gemüsebrühe
60 ml Sahne
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
200 g Blutwurst am Stück
Olivenöl
Butter
Milch
1 Prise Zucker
Salz
1 TL Wasabipaste

Kartoffeln schälen, würfeln und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Wasser abgießen, Rote-Bete-Würfel zufügen und zusammen mit den Kartoffeln gründlich stampfen, Milch einrühren, bis das Püree leicht sämig geworden ist, dann ein Stück Butter darin schmelzen lassen und zusammen mit den Schnittlauchröllchen unterrühren. Mit Salz nachschmecken.

Für das Gemüse den Lauch putzen und die weißen Teile in ca. 3 cm lange Röllchen schneiden. Die Röllchen in einer kleinen Pfanne nebeneinander setzen und sie in leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten leicht köchelnd bissfest garen. Lauchrollen herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Kochwasser abgießen, Lauch wieder in die Pfanne stellen, jeweils mit etwas Butter belegen und leicht salzen. Pfanne verschließen und sie bei sehr geringer Hitze auf der Kochplatte bis zum Servieren warm halten.

Für die Sauce die grünen Lauchteile grob hacken und in einem Topf mit 1 EL Butter glasig anschwitzen. Mit Sherry und Gemüsefond ablöschen und aufkochen. Sahne einrühren und alles etwas einkochen. Anschließend die Sauce mit einem Mixstab pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Abschmecken mit einer Prise Zucker, Salz und Wasabipaste. Die Sauce soll eine pikante Schärfe haben.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Blutwurst in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden und bei großer Hitze von beiden Seiten kurz braten.

Zum Anrichten eine Portion Püree an den Tellerrand platzieren, davor eine Saucenspiegel gießen und darin die Lauchröllchen stehend und die Blutwurstscheiben überlappend platzieren.

IMG_4958 499 IMG_4960 499 IMG_4961 499 IMG_4962 499 IMG_4964 499 IMG_4969 499 IMG_4966 499 IMG_4967 499 IMG_4968 499 IMG_4975 499

Fast vegetarisch – Kartoffeln, Rote Bete, Lauch und ein bisschen Blutwurst , 9.0 out of 10 based on 1 rating

2 Kommentare

  1. Couchpotatoe /

    Sodele, das Rezept ist ausgedruckt, der Einkaufszettel auch,nur für die “blöde” Rote Bete muß ich mir einen adäquaten Eresatz suchen,ich mag und mag des Zeugs net … aber ich freu mich schon aufs Ausprobieren und werd dann übers Ergebnis berichten. 🙂

    GD Star Rating
    loading...
  2. Schrat

    Hallo Couchpotatoe,
    mein Anliegen hierbei war, ein rotes Püree als Beilage zu machen. Es reicht hierbei natürlich auch, wenn man nur den Saft verwendet. den kann man in sehr guter Qualität kaufen und man schmeckt die Bete nicht raus. Verwuche es.
    Viele Grüße
    Schrat

    GD Star Rating
    loading...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This