Zitronenhähnchen mit Ananas, Banane und Buchweizen

GD Star Rating
loading...
IMG_4995 499
Zutaten für 2 Personen:

1 Hähnchen (1200 g)
2 Zitronen
2 Rosmarinzweige
8 Salbeiblätter
3 Knoblauchzehen, angedrückt
2 Bananen
4 Scheiben Ananas
150 g Buchweizen
1 Möhre
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
250 ml Hühnerbrühe
Butter
Salz
Pfeffer
Piment d`Espelette

Eine Zitrone auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Nadeln von den Rosmarinzweigen abstreifen und mit den Salbeiblättern zusammen sehr fein hacken. Möhre mit einem Sparschäler abziehen, in sehr feine Würfel (Brunoise) schneiden, etwa 30 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Hähnchen unter fließendem Wasser innen und außen waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Hähnchen innen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Rosmarins, des Salbeis und den Knoblauch mit hinein geben. Flügel und Keulen mit einem Fleischerfaden stramm am Körper fixieren. Von außen mit Zitronensaft bepinseln, mit Salz, Pfeffer und  Piment d`Espelette würzen und restlichem Rosmarin und Salbei bestreuen. Die Hähnchenbrust mit Zitronenscheiben belegen.

Hähnchen mit der Brust nach oben auf die mittlere Schiene des auf 200° Umluftgrill vorgeheizten Backofens schieben und etwa 60 Minuten garen. Mit einer Geflügelschere oder einem Messer den Vogel in Brüste und Keulen teilen.

Zwischenzeitlich den Buchweizen in ein Haarsieb geben und gründlich ausspülen, bis das Wasser klar bleibt. In einem Topf 1 EL Butter schmelzen, Zwiebel und Knoblauch glasig darin anschwitzen, Buchweizen zufügen, kurz anschwitzen und mit Hühnerbrühe ablöschen. Buchweizen etwa 30-40 Minuten leicht köcheln lassen, bis er gar ist. Eventuelle Restflüssigkeit abgießen, 1 EL Butter zufügen, schmelzen lassen, Möhrenbrunoise einrühren und alles noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ananasscheiben vierteln und den Strunk herausschneiden, Banane pellen. Butter in einer Pfanne schmelzen und Ananas mit den Bananen bei mittlerer Temperatur hellbraun braten.

Zum Servieren Ananasscheiben in die Tellermitte legen, ein oder mehrere Hähnchenteile darauf platzieren, Buchweizen und Banane darum verteilen und mit Zitronenscheiben und Salbeiblättern dekorieren.

IMG_4988 499 IMG_4991 499 IMG_4993 499 IMG_5003 499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This