Maishähnchen in Safransauce mit Maisgrieß und buntem Gemüse

GD Star Rating
loading...
IMG_4955 ! 499
Zutaten für 2-3  Personen:

1,2 kg  Maishähnchen
1 Knoblauchknolle
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer
50 g Maisgrieß
125 ml Milch
125 ml Wasser
1 Prise Zucker
Salz
2 TL Nussbutter

Für das Gemüse:
50 g Erbsen (TK)
2 Möhren
50 g Mais
½ rote Paprika
1 EL Nussbutter
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer

Für die Safransauce:
1 Schalotte, fein gewürfelt
1 EL Butter
125 ml Hühnerbrühe (Vorrat)
100 ml Champagner oder guten Sekt
2 cl trockener Wermut (Noilly Prat)
100 ml Sahne
70 ml Sahne, geschlagen
1 Tüte Safranfäden
Mehlbutter
Salz
Zucker
Pfeffer

Hähnchen waschen, trocknen und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Den Vogel mit der halbierte Knoblauchzwiebel mit den Kräuterzweigen füllen und die Bauchhöhle mit 2 Zahnstochern zustecken.

Hähnchen mit der Brustseite nach unten auf die mittlere Schiene des kalten Backofen legen, den Ofen auf 180° Umluft einstellen und den Vogel für etwa 60 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten die Brustseite nach oben drehen. Eine schöne Bräune zeigt, wann das Fleisch gar ist.

Als nächstes ist die Sauce dran, denn sie benötigt einige Zeit bei der Reduktion. Dafür  1 EL Butter in einer Stielkasserolle schmelzen und die Schalottenwürfel farblos darin anschwitzen. Mit Brühe, Champagner, Wermut und der flüssigen Sahne auffüllen, dann die Safranfäden dazugeben. Aufkochen, Sauce auf die Hälfte reduzieren und mit Salz und Zucker abschmecken. Sauce durch ein Haarsieb passieren und mit etwas Mehlbutter sämig einkochen. Vor dem Anrichten die geschlagene Sahne unterheben und die Sauce mit dem Pürierstab aufschäumen.

Für das Gemüse Möhren und Paprika fein würfeln. Erbsen und Möhren bissfest blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Etwas Nussbutter in einem geeigneten Topf schmelzen, die Paprikawürfel ein paar Minuten anschwitzen, dann Erbsen Möhren und Mais zufügen, alles gut mischen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Maisgrieß Milch und Wasser aufkochen. Etwas Salz zufügen, Grieß einrühren, ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und dabei hin und wieder durchrühren. Weitere 15 Minuten auf ausgeschalteter Herdplatte zu Ende garen. Die Nussbutter einrühren und schmelzen lassen. Nochmals abschmecken.

Maishähnchen mit einer Geflügelschere in portionsgerechte Teile schneiden und diese mit dem Gemüse, Grieß und der Sauce anrichten.

IMG_1015 499 dpi IMG_2174 499 dpi IMG_4959 ! 499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This