Hühnchen-Brustfilet auf Kartoffel-Gemüse-Stampf mit Mandarinenschnitzen

GD Star Rating
loading...
IMG_4640 499
Zutaten für 2 Personen:

1 Hühnchenbrust ca. 300 g
1 EL Butterschmalz (alternativ Öl)
1 Kohlrabi
5 Möhren
1 große Kartoffel
1 EL Nussbutter (alternativ Butter)
3 Mandarinen
Zucker
Salz
Piment d`Espelette (alternativ Pfeffer)

Dies ist ein einfaches und leichtes aber leckeres Gericht, das jedermann auch ohne große Kochkenntnisse zubereiten kann.

Kohlrabi und Kartoffeln schälen, Möhren mit dem Sparschäler abziehen und alles fein würfeln. Nussbutter in einen Topf geben, darauf die Kohlrabiwürfel schütten und sie mit jeweils einer Prise Zucker und Salz bestreuen. Anschließend die Möhren, dann die Kartoffeln darüber verteilen und nochmals mit jeweils einer Prise Zucker und Salz bestreuen. Topf verschließen und 20 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit zieht das Gemüse Flüssigkeit, in der es anschließend bei kleiner bis mittlerer Hitze gegart wird. Dabei hin und wieder durchrühren. Durch das Garen im eigenen Saft bleiben die Vitamine erhalten und auch schmeckt das Gemüse viel intensiver.

Nach etwa 20 Minuten ist das Gemüse gar und wird mit einem Stampfer grob zerdrückt. Der Stampf soll stückig bleiben und das Gemüse nicht zu weich gekocht sein. Zum Schluss abschmecken mit Piment d`Espelette und evtl. noch etwas Salz.

Hühnchenbrust in der Mitte in zwei Hälften trennen, salzen und in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Brüste mit Piment d`Espelette bestreuen und die Pfanne für 20 Minuten in den auf 120° Umluft vorgeheizten Backofen stellen. Die Brüste sollen zwar durchgegart aber bloß nicht darüber hinaus gegart werden, denn dann werden sie trocken und hart.

Wer sich nicht sicher ist, kann die Brust kurz anschneiden und den Gargrad prüfen. Ist das Fleisch noch nicht ganz durchgegart, wird es wieder zusammengeklappt und nochmal in den Ofen gegeben.

Der richtige Gargrad ist erreicht, wenn beim Anschneiden des Fleisches bei etwas Druck noch klarer Fleischsaft ausläuft.

Vor dem Anrichten Mandarinen pellen und in Stücke teilen. Gemüsestampf auf Teller geben, die Hühnchenbrust in der Mitte darauf legen und die Mandarinenschnitze kreisförmig darum anlegen.

IMG_4637 499 IMG_4638 499 IMG_4634 499 IMG_4636 499 IMG_4639 499 IMG_4644 499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This