Geflügelfrikadellen

GD Star Rating
loading...
Zutaten für 4 Personen:

500 g Gehacktes vom Hähnchen
100 g Schweinemett
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gepresst
200 ml Sonnenblumenöl
3 Scheiben Toastbrot
Milch, etwas
2 EL Dijonsenf
1 Ei, Größe L
Salz
Pfeffer
2 EL Petersilie, fein gehackt
Mehl, doppelgriffiges

Zwiebeln in einer Stielkasserolle in Sonnenblumenöl frittieren bis sie eine hellbraune Farbe annehmen. Durch ein Sieb abgießen und das Öl auffangen. Zwiebeln auf Küchenkrepp abtropfen und erkalten lassen.

Toastbrotscheiben im Mixer pürieren, in einem Topf mit etwas Milch einweichen, gut durchmischen, in ein Sieb geben und überschüssige Milch herausdrücken.

Hähnchengehacktes und Mett in eine Schüssel geben, Senf, Ei, die frittierten Zwiebeln, eine ausgepresste Knoblauchzehe, Petersilie und das Toastbrot zufügen. Salzen (Vorsicht das Mett ist schon gewürzt) und Pfeffer (evtl. auch ein paar Chiliflocken) untermischen und den Teig abschmecken. Frikadellen von ca. 100 – 110 g aus dem Teig formen, die vor dem Braten beidseitig kurz in doppelgriffiges Mehl gedrückt. Es werden acht Stück sein.

Etwas von dem Frittieröl, das durch die Zwiebeln schön aromatisiert ist, in eine Pfanne geben und die Frikadellen bei mittlerer Temperatur beidseitig hellbraun braten.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This