Wolfsbarsch geräuchert an Lauch-Linsen-Mus und Sahnemeerrettich

GD Star Rating
loading...
IMG_9550 499 dpi
Zutaten für 2 Personen:

2 Wolfsbarsche, geräuchert, je ca. 430 g
1 Tasse Linsen, rote
300 ml Gemüsebrühe
1 Stange Lauch
1 EL Butter
1 EL Ketchup (Asia-Ketchup)
2 TL Paprikamark
1 EL Crème fraîche
2 EL Sahnemeerrettich aus der Tube
1 EL Schnittlauchröllchen

Geräucherte Wolfsbarsche bekommt man in gut sortierten Fischgeschäften oder an Fischständen auf dem Wochenmarkt. Da ich einen kleinen Räucherofen besitze, räuchere ich meine Fische selber. Fische filetieren und die Gräten sorgfältig entfernen.

Linsen etwa 8-10 Minuten in der Gemüsebrühe gar kochen, durch ein Sieb abgießen und pürieren. Lauch sehr fein hacken, in etwas Butter glasig anschwitzen und in das Linsenpüree einrühren. Mit Ketchup, Paprikamark und Crème fraîche abschmecken. Salz wird wahrscheinlich nicht nötig sein, weil die Gemüsebrühe genug Salz an die Linsen abgegeben hat.

Fischfilets in Backofen oder Mikrowelle kurz erwärmen und mit dem Linsengemüse und dem Meerrettich anrichten. Schnittlauchröllchen darüber verteilen.

IMG_9493 499 dpi IMG_9502 499 dpi IMG_9518 499 dpi IMG_9520 499 dpi IMG_9522 499 dpi IMG_9524 499 dpi IMG_9531 499 dpi IMG_9539 499 dpi IMG_9542 499 IMG_9547 499 dpi IMG_9558 499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This