Sommerwirsing-Eintopf mit Möhren, Ingwer und Bratwurstwürfeln

GD Star Rating
loading...
IMG_7597 ! 499
Zutaten für 4 Personen:

1 Wirsing (ca. 1 kg)
300 g Möhren
400 g Kartoffeln
50 g Baconscheiben
4 Bratwürste
2 Zwiebeln, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
10 g Ingwer, sehr fein gewürfelt
750 ml Brühe
100 ml Sahne
1 EL Kümmel, gemahlen
1 EL Senf, medium
1 EL Senfkörner, gemahlen
1 EL Olivenöl
Muskat, frisch gerieben
Salz + Pfeffer

Wirsing hat zwar das ganze Jahr über Saison, aber in den Sommermonaten ist er nicht so stark gekraust und mit seinem lockeren Kopf und dem hellen, zarten Herz ist er ein echtes Feingemüse, das auch für die Gourmetküche schon lange entdeckt worden ist.

Zunächst Wirsing vierteln, den Strunk herausschneiden und die Kohlstücke grob klein schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Möhren mit dem Sparschäler abziehen, längs vierteln und würfeln.

Bratwürste pellen, längs vierteln und würfeln. Baconscheiben ebenfalls würfeln. Bacon mit etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur ausbraten, Bratwurstwürfel zufügen und anbraten, dann Ingwer-, Zwiebel- und Knoblauchwürfel zufügen und bei mittlerer Temperatur langsam braten.

Wirsing, Möhren und Kartoffeln in der Brühe erhitzen und etwa 15 Minuten langsam köcheln lassen, bis der Kohl weich geworden ist. Pfanneninhalt und Sahne zufügen, unterrühren und den Eintopf mit den restlichen Zutaten abschmecken. Evtl. kann etwas Zitronensaft und eine Prise Zucker das Geschmackserlebnis noch weiter fördern.

IMG_7588 499 IMG_7589 499 IMG_7590 499 IMG_7592 an carlsson1 499 IMG_7600 499

Sommerwirsing-Eintopf mit Möhren, Ingwer und Bratwurstwürfeln, 10.0 out of 10 based on 1 rating

2 Kommentare

  1. Petra /

    Dieser Eintopf ist wirklich ein Gedicht. Ich habe dieses Rezept vor Jahren auf chefkoch.de entdeckt und seitdem gehört er zu meinen Lieblingsgerichten. Vielen Dank für die vielen tollen Rezepte, die du uns zur Verfügung stellst.

    GD Star Rating
    loading...
  2. Schrat
    Schrat /

    Hallo Petra,
    danke für deine Rückmeldung über die ich mich sehr freue.
    Neue Rezepte sterlle ich gern hier rein, wenn sie dann endlich geschrieben sind. Z.Zt. sind noch ca. 50 in der Wartescheleife. Bilder sind vorhanden aber die schriftliche Formulierung fehlt noch. Das ist meine Rentnerarbeit, wenn außer kochen sonst nichts anliegt.
    Viele Grüße
    Schrat

    GD Star Rating
    loading...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This