Schrats feines Spargelcremesüppchen

GD Star Rating
loading...
IMG_6918 499
Zutaten für 4 Personen:

300 g Spargel, weiß
300 g Spargel, grün
1 Schalotte, fein gehackt
30 g Butter
1 TL Puderzucker
6 cl Wermut, trocken (Noilly Prat)
400 ml Geflügelfond
100 ml Sahne
2 Eigelbe
Salz + Pfeffer
Curry
2 EL glatte Petersilie, gehackt
4 EL Pistazien, gehackt

Spargel waschen, trocknen und sorgfältig schälen. Köpfe abtrennen und die Stangen in 1 cm lange Abschnitte schneiden. Für diese Suppe kann natürlich auch Bruchspargel verwendet werden.

Spargelköpfe in etwas Fond 5 Minuten köcheln lassen und beiseite stellen.

Butter in einem Topf schmelzen, Schalotte und Spargelstücke ohne Köpfe hinein geben und mit dem Puderzucker bestäuben. Schalotte und Spargel farblos anschwitzen, mit Wermut ablöschen, etwas einkochen lassen, mit Geflügelfond auffüllen und 12-15 Minuten bei geschlossenem Topf und geringer Hitze garen.

Spargel in der Brühe gründlich pürieren und durch ein Sieb in einen 2. Topf passieren. Sahne mit 2 Eigelben mixen, in die Spargelbrühe einrühren, die jetzt nicht mehr kochen darf, weil sie sonst gerinnt. Das tut dem Geschmack zwar keinen Abbruch, sieht aber nicht gut aus. Suppe mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Spargelköpfe vor dem Servieren im Fond erhitzen, auf Teller oder Tassen verteilen, mit der Suppe auffüllen, Pistazien und Petersilie darüber streuen.

IMG_6757 499 IMG_6758 499 IMG_6767 499 dpi

Schrats feines Spargelcremesüppchen, 6.5 out of 10 based on 2 ratings

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This