Kartoffelsuppe mit Fischwürfeln und roten Kugeln

GD Star Rating
loading...
img_1633-499
Zutaten für 4 Personen:

300 g Kartoffeln
1 Stange Lauch
10 g Ingwerwurzel, geschält
300 ml Gemüsebrühe
700 ml Rinderbrühe
200 ml Sahne
250 ml Rote-Bete-Saft
1 TL Kurkuma
400 g Kabeljau-Rückenfilet
Rapsöl
1 EL Butter
1 Bund Koriander
Salz ?
Cayennepfeffer

Kartoffeln schälen, mit einem Kugelausstecher ca. 25-30 Kugeln aus den Kartoffeln herausschälen, sie in Rote-Bete-Saft gar kochen, durch ein Sieb abgießen und zunächst beiseite stellen. Restliche Kartoffeln würfeln.

Lauch in dünne Ringe, Ingwer in feine Würfel schneiden und beides in etwas Rapsöl anschwitzen. Kartoffelwürfel dazu geben, kurz durchrühren und mit den Brühen ablöschen. 15-20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die gegarten Zutaten mit dem Stab pürieren. Sahne und Butter dazugeben und beim Durchrühren schmelzen lassen.

Mit Pfeffer würzen. Salz wird wahrscheinlich nicht erforderlich sein, das bringen die Brühen schon mit. Durch Einrühren von Kurkuma wird der Geschmack nicht verändert, aber die Suppe bekommt eine etwas schönere Farbe. Sie soll eine sämige Konsistenz haben und ergibt nach diesem Rezept etwa 1,8-2,0 Liter.

Fisch in mundgerechte Würfel schneiden, leicht salzen und in Butter bei mittlerer Temperatur etwa 3-5 Minuten braten.

Rote Kartoffelkugeln auf Teller verteilen, die Suppe darüber gießen und die Fischstücke in der Mitte platzieren. Suppe mit gehacktem Koriander bestreuen.

img_1652-499 img_1622-499 img_1627-499 img_1620-499 img_1624-499 img_1628-499 img_1629-499 img_1630-499 img_1631-499 img_1634-499

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This